Air Baltic startet neue Direktflüge Richtung Usedom

11.05.2015 - 09:33 0 Kommentare

Air Baltic fliegt ab sofort einmal wöchentlich zwischen Frankfurt und Heringsdorf auf der Ostseeinsel Usedom beziehungsweise Dortmund und Heringsdorf. Eingesetzt wird bis Ende Oktober ein Flugzeug des Typs Bombardier Q400 NextGen. Damit bietet die Airline erstmals Direktflüge zwischen Zielen an, die sich außerhalb der baltischen Staaten befinden.

Bombardier Q400 der Air Baltic. - © © Air Baltic -

Bombardier Q400 der Air Baltic. © Air Baltic

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine A220-300 der Air Baltic. Air Baltic setzt bei Expansionsstrategie komplett auf A220

    Air Baltic hat große Pläne. Kernstück der Strategie "Destination 2025" ist der massive Ausbau der A220-Flotte, die dann auch in Westeuropa stationiert werden könnten. Aber die baltische Airline denkt auch über Langstreckenverbindungen nach.

    Vom 26.07.2019
  • Der "sozio-empathische" Roboter names "Franny" am Flughafen Frankfurt Frankfurter Service-Roboter "Franny" kann bald auch Small-Talk

    Am Frankfurter Flughafen gibt der Service-Roboter "Franny" Passagieren mit einer freundlichen Digital-Stimme Auskunft zu allen praktischen Fragen, die sich am Flughafen so stellen. Doch manche Passagiere wollen mehr - und "Franny" lernt dazu.

    Vom 25.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus