Air Arabia setzt auf MRO-Software aus der Schweiz

02.05.2019 - 15:39 0 Kommentare

Swiss Aviation Software (Swiss AS) hat mit der Billigfluggesellschaft Air Arabia einen Neukundin für ihre MRO-Softwarelösung AMOS gefunden. Wie die Tochter der Swiss mitteilte, ist die Partnerschaft mit der Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten langfristig angelegt. AMOS nutzen unter anderem Swiss, Thomas Cook und Tuifly.

Airbus A320 der Air Arabia - © © AirTeamImages.com - SilverWingPix

Airbus A320 der Air Arabia © AirTeamImages.com /SilverWingPix

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Animation eines Airbus A320 in Ausstattung. Die Luxus-Jets der VIPs

    Reportage Lufthansa Technik bietet neben Dienstleistungen im Bereich MRO auch Umbauten an, durch die ein Jet zur VIP-Maschine wird. airliners.de bietet einen Einblick in die Wünsche der Superreichen.

    Vom 05.07.2019
  • Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. BER-Chef setzt Lufthansa Technik unter Druck

    Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup will nicht länger auf Lufthansa Technik warten. Er bekräftigte, vorhandene Flächen am künftigen Flughafen BER bei Nicht-Interesse an andere Firmen vergeben zu wollen.

    Vom 07.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus