AeroLogic lässt Triebwerke in Hannover warten

16.07.2012 - 16:35 0 Kommentare

MTU hat die Frachtfluggesellschaft AeroLogic als Kunden im Wartungsgeschäft gewonnen. Die Boeing-777-Triebwerke werden ab sofort in Hannover gewartet.

Erste Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle - © © AeroLogic -

Erste Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle © AeroLogic

MTU Maintenance Hannover hat mit AeroLogic einen neuen GE90-Kunden gewonnen. Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Deutscher Post DHL lasse die GE90-110B-Triebwerke ihrer Boeing-777-Flotte exklusiv in Langenhagen instandhalten, teilte MTU am Montag mit.

Die AeroLogic-Flotte besteht aus acht Boeing 777F. Der Auftrag beziehe sich auf alle Triebwerke der AeroLogic, inklusive der Ersatztriebwerke, und habe einen Wert von mehr als 200 Millionen US-Dollar (über 160 Mio. Euro).

Von: airliners.de mit dpa und MTU
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Flugzeugwartung bei Condor Technik. Verkauf von Condor Berlin droht zu scheitern

    Das MRO-Geschäft von Condor spaltet sich auf in Betriebe in Berlin und Frankfurt. Der in Schönefeld sollte eigentlich von Haitec übernommen werden. Doch der Prozess ist nach airliners.de-Informationen ins Stocken geraten. Intern wird bereits eine andere Lösung diskutiert.

    Vom 10.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus