AeroLogic lässt Triebwerke in Hannover warten

16.07.2012 - 16:35 0 Kommentare

MTU hat die Frachtfluggesellschaft AeroLogic als Kunden im Wartungsgeschäft gewonnen. Die Boeing-777-Triebwerke werden ab sofort in Hannover gewartet.

Erste Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle - © © AeroLogic -

Erste Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle © AeroLogic

MTU Maintenance Hannover hat mit AeroLogic einen neuen GE90-Kunden gewonnen. Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Deutscher Post DHL lasse die GE90-110B-Triebwerke ihrer Boeing-777-Flotte exklusiv in Langenhagen instandhalten, teilte MTU am Montag mit.

Die AeroLogic-Flotte besteht aus acht Boeing 777F. Der Auftrag beziehe sich auf alle Triebwerke der AeroLogic, inklusive der Ersatztriebwerke, und habe einen Wert von mehr als 200 Millionen US-Dollar (über 160 Mio. Euro).

Von: airliners.de mit dpa und MTU
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Embraer 175 der Flybe Liebherr-Aerospace wartet Embraer-Flotte von Flybe

    Liebherr-Aerospace Lindenberg übernimmt Wartung und Instandsetzung von den Fahrwerksystemen der Embraer-Flotte von Flybe. Wie aus einer Unternehmensmitteilung hervorgeht, gilt die Vereinbarung für die 20 Maschinen vom Typ E175 und E195.

    Vom 20.09.2017
  • Wartung bei Lufthansa Technik Lufthansa Technik setzt Wartungsprogramm für Flyadeal um

    Lufthansa Technik hat mit dem saudi-arabischen Billigflieger Flyadeal einen neuen Kunden. Der Vertrag über die A320-Wartung läuft vier Jahre, wie Lufthansa jetzt mitteilte. Neben Technik-Dienstleistungen geht es auch darum, ein neues Wartungsprogramm zu etablieren.

    Vom 14.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus