Auf Langstrecken

Aer Lingus senkt Kerosinzuschläge

30.10.2008 - 18:18 0 Kommentare

Aer Lingus reduziert ihre Treibstoffzuschläge auf Langstreckenflügen mit sofortiger Wirkung. Wie die irische Fluggesellschaft in einer Pressemitteilung bekannt gab, fallen nun für alle Flüge zwischen Irland und den USA bis zu 20 Prozent geringere Kerosinzuschläge an.

Die Kerosinzuschläge werden auf den einzelnen USA-Flügen wie folgt gesenkt:

  • für Flüge nach New York und Boston von 75 Euro auf 60 Euro
  • für Flüge nach Washington von 75 Euro auf 70 Euro
  • für Flüge nach Chicago von 85 Euro auf 70 Euro
  • für Flüge nach Orlando von 95 Euro auf 75 Euro
  • für Flüge nach San Francisco von 110 Euro auf 99 Euro

Die neuen Treibstoffzuschläge gelten für alle ab Mittwoch (29. Oktober ) ausgestellten Flugtickets.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018
  • Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt "Die Loyalität der Kunden geht zurück"

    Interview Fluggesellschaften machen immer mehr Leistungen zum Bezahl-Service - und verprellen damit ihre Vielflieger, meint Luftfahrtberater Daegling. Im airliners.de-Interview mahnt er, das Low-Cost-Prinzip nicht zu weit zu treiben und die Meilenprogramme neu auszurichten.

    Vom 30.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus