Aer Lingus bietet auf Langstrecke neue Business Class

22.10.2014 - 14:49 0 Kommentare

Aer Lingus stattet die Business Class ihrer Airbus A330-Langstreckenflotte erstmals mit Full-Flat-Sitzen aus. Bis März erhalten alle sieben auf der Langstrecke Richtung USA eingesetzten Airbus A330-Flugzeuge den für Aer Lingus entwickelten neuen Sitz, teilte die Airline mit. Der Sitz ist unter anderem mit einem 16-Zoll-HD-Bildschirm und einem USB-Anschluss ausgestattet. In der neuen Kabinenkonfiguration mit 1-2-2/2-2-1-Bestuhlung sind 90 Prozent der Sitze direkt vom Gang zu erreichen.

Bis März 2015 erhalten alle sieben auf der Langstrecke nach USA eingesetzten Airbus A330-Flugzeuge den für Aer Lingus entwickelten Full-Flat-Sitz

Bis März 2015 erhalten alle sieben auf der Langstrecke nach USA eingesetzten Airbus A330-Flugzeuge den für Aer Lingus entwickelten Full-Flat-Sitz "Typ Vantage" des nordirischen Herstellers Thompson Aero. © Aer Lingus

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein kleiner Monitor für jede Reihe. Kleine Monitore mit großem Potenzial

    Digital Passenger (27) Der erste CS300-Flug für unseren "Digital Passenger" Andreas Sebayang bringt eine kleine Überraschung: Die Mini-Monitore über den Sitzen sind echt praktisch - und könnten noch viel mehr.

    Vom 27.03.2018
  • Die neuen Sitze der Lufthansa-Group haben USB-Anschlüsse. Neue Kurzstreckensitze für Lufthansa, Swiss und Austrian

    Lufthansa, Austrian Airlines und Swiss führen einheitliche Sitze für den Europa-Verkehr ein. Ab 2019 werden sie auf den Neuauslieferungen der A320-Familie eingebaut. Beim Probesitzen sind Verbesserungen festzustellen, aber auch Einschränkungen.

    Vom 12.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus