ADV: Passagieraufkommen macht Wachstumspause

28.05.2018 - 15:19 0 Kommentare

Der Flughafenverband ADV legt seine Monatszahlen vor: Das Cargo-Aufkommen legt ein deutliches Wachstum hin, während die Passagierzahlen nahezu stagnieren. Erfreulich ist die Entwicklung des Inlandverkehrs.

Passagiere am Terminal 2 des Frankfurter Flughafens. - © © Fraport -

Passagiere am Terminal 2 des Frankfurter Flughafens. © Fraport

Die Flughäfen in Deutschland haben im April eine Pause beim Passagierwachstum eingelegt. Laut der monatlichen erscheinenden Statistik des Flughafenverbands ADV stieg die Zahl der Passagiere nur minimal um 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Somit nutzten rund 19,8 Millionen Reisende die deutschen Flughäfen.

Maßgeblich verantwortlich für die Wachstumspause bei den Passagierzahlen waren die schwache Entwicklung im Europa-Verkehr (plus 0,8 Prozent) sowie das Minus von 1,9 Prozent bei den Interkontinental-Verbindungen.

Für eine positive Überraschung sorgte hingegen ein kleines Plus von 0,6 Prozent beim innerdeutschen Verkehr. Die positive Entwicklung zeige auch, dass die Air-Berlin-Talsohle durchschritten sei. Das frühe Ende der Osterferien habe ebenfalls das Passagierwachstum ausgebremst, so die ADV in ihrem Monatsbericht.

Zahl der Flugbewegungen steigt

Die Zahl der gewerblichen Flugbewegungen stieg um 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die deutschen ADV-Flughäfen registrierten im April insgesamt 177.865 Starts- und Landungen. Die positive Entwicklung verdeutliche den Angebotsaufbau zu Beginn des Sommerflugplans.

alternativer Text

BeschreibungFoto: © ADV

Besonders positiv entwickelte sich im vergangen Monat das Frachtaufkommen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wuchs das Cargo-Geschäft um satte 7,1 (an und ab) Prozent. Die Ausladungen wuchsen um 7,8 Prozent auf 201.505 Tonnen und die Einladung um 6,4 Prozent auf über 215.000 Tonnen. Hintergrund sei das starke wirtschaftliche Wachstum.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Passagiere am Terminal 2 des Münchner Flughafens. Deutsche Airports wachsen langsam

    Der Verkehr an den deutschen Flughäfen entwickelt sich in den ersten sechs Monaten 2018 verhaltener als erwartet. Das zeigen die Zahlen des ADV. Die Schere zwischen Inlands- und Europaverkehr bleibt groß.

    Vom 16.07.2018
  • Passagiere laufen durch den Flughafen Berlin-Tegel. ADV: Ferienverkehr treibt Luftverkehr an

    Der Flughafenverband ADV legt seine Juli-Zahlen vor: Die Airports in Deutschland wachsen in den Sommerferien ordentlich. Bei den Langstrecken gibt es ein Minus - auch wegen der fehlenden Air-Berlin-Kapazitäten.

    Vom 24.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus