ADV-Flughäfen erhalten Easa-Zertifizierung

03.01.2018 - 16:30 0 Kommentare

Alle Flughäfen des Verbandes ADV haben die Easa-Zertifizierung erhalten. Damit würden laut Mitteilung an allen europäischen Airports einheitliche Standards festgelegt. So definiert die Easa beispielsweise die Abstände zwischen Rollwegen und der Start- und Landebahn.

ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel. - © © Flughafenverband ADV -

ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel. © Flughafenverband ADV

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeuge am Airport in Bern Flughafen Bern erhält Easa-Sicherheitszertifikat

    Der Airport Bern erfüllt die Vorgaben der Easa. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat laut Airport-Mitteilung der Flughafen Bern AG das entsprechende Zertifikat überreicht. Der Flughafen Bern ist nun der fünfte Flugplatz der Schweiz, welcher ein Easa-Zertikat erhält. Regionalflugplätze werden weiterhin nach den Vorgaben der Icao zertifiziert.

    Vom 06.12.2017
  • Darstellung einer A350-1000 im Flug. A350-1000 erhält Musterzulassung

    Der Airbus A350-1000 hat die Musterzulassung der europäischen Easa und der US-Behörde FAA erhalten. Wie der Konzern mitteilt, gelte diese für die Version mit Trent-XWB-97-Triebwerken von Rolls-Royce. Qatar Airways soll Ende des Jahres die erste A350-1000 erhalten.

    Vom 22.11.2017
  • Proteste im Wald: Die Gruppe hat sich den Namen "Robin Wood" gegeben. Frankfurt: Aktivisten besetzen Wald

    Mit einer Baumbesetzung protestieren Umweltaktivisten gegen den Bau des dritten Terminals am Frankfurter Flughafen. Südöstlich des Airports sollen sechs Hektar Wald für einen Autobahnzubringer gerodet werden. Der Protest soll bis Ende Februar andauern. Laut Airport-Betreiber werde dies keinen Einfluss auf die Arbeiten haben.

    Vom 18.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus