ADV: Einbruch bei innerdeutschen Verbindungen

25.06.2018 - 12:15 0 Kommentare

Monatsbilanz: Das Verkehrsaufkommen der deutschen Flughäfen ist im Mai leicht gewachsen. Größter Verlierer ist der innerdeutsche Verkehr. Alle Zahlen im Detail.

Der ADV-Flughafen mit dem größten Passagierwachstum im Mai war der Airport Nürnberg. - © © Airport Nürnberg -

Der ADV-Flughafen mit dem größten Passagierwachstum im Mai war der Airport Nürnberg. © Airport Nürnberg

Die deutschen Airports haben im Mai rund 21,7 Millionen Passagiere registriert. Das entspricht einem Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie der Flughafenverband ADV in seiner jüngsten Monatsstatistik mitteilte.

Dabei entwickelte sich der Europaverkehr mit 14,3 Millionen Passagieren und einem Plus von 7,3 Prozent laut Mitteilung "besonders positiv". Auch der Interkontinentalverkehr wuchs leicht um rund ein Prozent auf knapp 3,4 Millionen Passagiere.

Innerdeutscher Verkehr bricht ein

Sorgenkind bleibt der innerdeutsche Verkehr: Im Mai verzeichneten die deutschen Flughäfen ein Minus von fast zwölf Prozent. Somit flogen nur rund vier Millionen Passagiere auf innerdeutschen Routen. Vor einem Jahr zählte die ADV für den Mai noch 4,51 Millionen Passagiere. Allerdings sei das damalige Plus von 13,4 Prozent überdurchschnittlich hoch ausgefallen, heißt es von der ADV.

Gründe für den deutlichen Rückgang liegen einerseits im verminderten Kapazitätsangebot, aber auch das schlechte Wetter habe zu vielen Flugausfällen geführt, so die ADV.

Das Cargo-Aufkommen legte um rund 1,4 Prozent auf 200.000 Tonnen zu. Die Zahl der Flugbewegungen stieg leicht um rund 0,4 Prozent auf gut 192.000 Starts und Landungen.

Wachstumsraten des Passagieraufkommens an ADV-Flughäfen im Mai 2018. Foto: © ADV

Der ADV-Flughafen mit dem größten Passagierwachstum im Mai war der Airport Leipzig/Halle. Der Flughafen konnte die Passagierzahlen um 17,3 Prozent auf rund 250.000 Passagiere steigern. Den größten Rückgang musste mit 23,6 Prozent der Airport Saarbrücken hinnehmen.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Passagiere am Airport Berlin-Tegel Mehr Passagiere an deutschen Flughäfen

    Die Quartalszahlen des Flughafenverbands ADV zeigen: Der Flugverkehr in Deutschland wächst. Der internationale Verkehr legt deutlich zu, während es innerdeutsch nach der Air-Berlin-Pleite weiter rückläufige Zahlen gibt.

    Vom 30.04.2018
  • Passagiere am Terminal 2 des Münchner Flughafens. Deutsche Airports wachsen langsam

    Der Verkehr an den deutschen Flughäfen entwickelt sich in den ersten sechs Monaten 2018 verhaltener als erwartet. Das zeigen die Zahlen des ADV. Die Schere zwischen Inlands- und Europaverkehr bleibt groß.

    Vom 16.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus