Adria Airways cancelt Bern-Flüge

02.11.2017 - 12:40 0 Kommentare

Adria Airways hat das angekündigte Engagement am Flughafen Bern wieder gestrichen. Aufgrund der Wiederaufnahme des Flugbetriebs der Skywork werde man keine Flüge aus Bern aufnehmen, heißt es in einer Mitteilung. Ursprünglich sollten dort zwei Maschinen stationiert und damit Routen nach Berlin-Tegel, Hamburg, München und Wien bedient werden.

Rumpf einer Bombardier CRJ900 der Adria Airways - © © AirTeamImages.com - D. Roschlau

Rumpf einer Bombardier CRJ900 der Adria Airways © AirTeamImages.com /D. Roschlau

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die Flotte von Skywork Airlines besteht derzeit aus drei Dornier 328 und drei Saab 2000. Skywork kündigt neues Sommer-Ziel an

    Skywork will ab kommendem Sommer zwischen Bern und der Ferieninsel Brač (Kroatien) fliegen. Laut Airline soll die Route einmal wöchentlich bedient werden. Ansonsten soll das Flugprogramm von Bern aus relativ konstant bleiben.

    Vom 16.11.2017
  • Flugzeuge der Gesellschaft Air Berlin stehen auf dem Rollfeld des Flughafens Berlin-Tegel. Einstellung des "Beamtenshuttles" bringt Regierung in Not

    Von der Auflösung der Air Berlin ist auch die Bundesregierung betroffen. Die Fluglinie habe einen "beträchtlichen Teil" der Beamten transportiert, die zwischen den Dienstsitzen in Berlin und Bonn pendelten. Nun muss das Bundesverkehrsministerium den Auftrag für das "Beamtenshuttle" neu ausschreiben. Bis zu einer Entscheidung sollten Dienstreisen auf das "notwendige Maß" beschränkt werden, zudem sollten verstärkt Telefon- und Videokonferenzen für Besprechungen genutzt werden, heißt es in einer Dienstanweisung.

    Vom 23.10.2017
  • Boeing 737 der Norwegian. Norwegian stellt Köln-Route im Sommer ein

    Norwegian wird die Verbindung Köln/Bonn-Alicante im Sommer 2018 nicht mehr fliegen. Dies geht aus Flugplandaten hervor. Bis März 2018 wird die Strecke zweimal wöchentlich bedient.

    Vom 13.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus