ACM präsentiert Flugzeuggurt mit App-Technik

10.04.2018 - 07:14 0 Kommentare

Die Aircraft Cabin Modification GmbH stellt auf der "Aircraft Interiors Expo" in Hamburg ihren "Smart Belt" vor. Dabei handelt es sich laut Mitteilung um einen Gurt, bei dem die Kabinen-Crew per App bei jedem Fluggast kontrollieren kann, ob er geschlossen ist. Zum Einsatz kommt eine selbstentwickelte Sensortechnik.

Der

Der "Smart Belt" von Aircraft Cabin Modification. © ACM

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Die Airspace Cabin wird in Hamburg als A320-Mockup gezeigt. Mehr Platz für Koffer in der A320 ab 2020

    Airbus stellt auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg seine Airspace-Kabine für Narrowbody-Jets vor. Es gibt unter anderem mehr Platz für Koffer. Dennoch hinkt Airbus dem Konkurrenten Boeing weiter hinterher.

    Vom 10.04.2018
  • Flugbegleiterin von Lufthansa. Lufthansa-Mitarbeiter fordern Sonderzahlung

    Die Kabinen-Crews der Lufthansa wollen stärker am erneuten Rekordgewinn des Kranichkonzerns beteiligt werden und fordern über ihre festgeschriebene Gewinnbeteiligung hinaus eine Entlohnung. Das müsse nicht zwangsläufig Geld sein - es gehe um ein "Zeichen des Vorstands".

    Vom 03.04.2018
  • Koffer stehen am Flughafen bereit Die Krux mit dem Gepäck: 63 Liter für die Kabine

    Schiene, Straße, Luft (13) Mit dem Gepäck ist es beim Fliegen eine Sache: Gefühlt jede Airline hat eigene Bestimmungen. Verblüffend einfach sind aber die Regeln in den Zügen, meint Verkehrsexperte Thomas Rietig.

    Vom 02.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus