Vorbereitungen auf Emirates-Linienverbindungen

A380-Fluggastbrücke in München montiert

07.10.2011 - 15:39 0 Kommentare

Der Flughafen München macht sich startklar für den Airbus A380. Rechtzeitig vor dem Beginn der täglichen Linienverbindungen nach Dubai wurde nun ein Gate um eine spezielle Fluggastbrücke erweitert.

Fluggastbrücke für den Airbus A380 am Terminal 1 des Münchner Flughafens

Fluggastbrücke für den Airbus A380 am Terminal 1 des Münchner Flughafens
© Flughafen München - Alex Tino Friedel

Airbus A380 der Emirates in München

Airbus A380 der Emirates in München
© Flughafen München - Flughafen München GmbH

Die Vorbereitungen für den Start der A380-Verbindung der Emirates von München nach Dubai laufen am Airport inzwischen auf vollen Touren. Vom 1. Januar kommenden Jahres an wird der Flughafen München auf einer der täglich zwei Dubai-Rotationen von einem Airbus A380 angeflogen.

Jetzt wurde an einer Flugzeugabstellposition am Terminal 1 ein zusätzlicher "Finger" angebracht, über den die Passagiere das Oberdeck des A380 betreten und verlassen können. Die Brücke wurde mit zwei Spezialkränen angehoben und anschließend mit der feststehenden Rotunde vor dem Terminalgebäude verschraubt.

Vor Emirates wird die Lufthansa den A380 nach München bringen, allerdings nur für einige wenige Flüge nach New York in der Vorweihnachtszeit.

Von: airliners.de mit Flughafen München
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus