A330 in Tempelhof: Abschiedsflug und Erstlandung in Einem

26.03.2007 - 10:00 0 Kommentare

Der traditionsreiche Berliner Flughafen Tempelhof soll im Herbst 2008 endgültig geschlossen werden. LTU und AirEvents wollen den Flughafen Tempelhof mit einer faszinierenden Erstlandung noch einmal richtig würdigen: Am Samstag, den 8. September 2007, wird ein großer Airbus A330-200 der LTU von Düsseldorf aus nach Tempelhof fliegen, wo an diesem Tag ein großer Reisemarkt stattfindet. Der Airbus mit seinen 323 Plätzen wird das größte jemals auf einem kommerziellen Flug in Tempelhof gelandete Flugzeug sein.

Damit auch die Berliner in den Genuss eines Fluges mit dem Airbus kommen, wird die Maschine von Tempelhof aus noch einen Rundflug über Berlin und Potsdam durchführen, bevor sie am Nachmittag wieder nach Düsseldorf zurückkehrt.

Für die Passagiere, die aus Düsseldorf anreisen, besteht die Möglichkeit, vor Ort Rundflüge z.B. im "Rosinenbomber" DC-3 oder, Hubschrauber in einem Antonow-2 Doppeldecker zu buchen oder aber an einer Besichtigung des faszinierenden Flughafengebäudes mit seinen unterirdischen Katakomben teilzunehmen. Und natürlich kann man auch eine Schnupper-Stadtrundfahrt durch Berlin buchen.

Die Flugzeiten:

Düsseldorf-Berlin
Abflug Düsseldorf: 08:30h
Ankunft Berlin-Tempelhof: 09:30h

Rundflug
Abflug Berlin-Tempelhof: 13:00h
Ankunft Berlin-Tempelhof: 14:00h

Berlin-Düsseldorf
Abflug Berlin-Tempelhof: 15:00h
Ankunft Düsseldorf: 16:00h

Der Preis für einen einfachen Flug beträgt ab 111 EUR, für einen Hin- und Rückflug ab 133 EUR sowie für einen Rundflug über Berlin ab 89 EUR, jeweils inklusive sämtlicher Steuern und Gebühren.

Tickets für diesen Flug sind ab sofort buchbar über die Homepage des Veranstalters www.airevents.de

Von: AirEvents
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus