A321neo in Hamburg zu Erstflug gestartet

10.02.2016 - 09:05 0 Kommentare

Am Dienstag ist der erste Airbus A321neo vom Hamburg-Finkenwerder zu einem Testflug abgehoben. Dabei kamen "LEAP-1A"-Triebwerke von CFM International zum Einsatz. Den kürzeren A320neo hatte Airbus zunächst mit Motoren von Pratt & Whitney getestet.

Am 9. Februar 2016 hob der ersten Airbus A321neo in Hamburg-Finkenwerder zum Jungfernflug ab. - © © Airbus -

Am 9. Februar 2016 hob der ersten Airbus A321neo in Hamburg-Finkenwerder zum Jungfernflug ab. © Airbus

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Airbus E-Fan auf der ILA Berlin Air Show 2014. Airbus stellt E-Fan-Projekt ein

    Airbus wird die Weiterentwicklung des Elektroflugzeuges "E-Fan" einstellen. Das berichtet die französiche "Le Figaro". Demnach sollen andere Projekte vorangetrieben werden. 2015 hatte ein E-Fan den Ärmelkanal überquert.

    Vom 30.03.2017
  • Die Flugzeuge der A320neo verbrauchen weniger Sprit als ihre Vorgänger. Airbus erhält Großauftrag von General-Electric-Tochter

    Airbus hat sich auf der Pariser Luftfahrtmesse einen Großauftrag gesichert. Der Flugzeugfinanzierer des US-Konzerns General Electric, Gecas, bestellt 100 Mittelstreckenjets aus der modernisierten A320neo-Modellfamilie, wie die Unternehmen nun in Le Bourget bekanntgaben.

    Vom 19.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus