Fotostrecke

7.000 Airbus ausgeliefert

13.12.2011 - 12:13 0 Kommentare

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat das 7000. Flugzeug seiner Unternehmensgeschichte ausgeliefert. Die Maschine, ein Airbus A321, wurde in einer feierlichen Zeremonie an die amerikanische US Airways übergeben.

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways
© Airbus 2011

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways
© Airbus 2011

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways
© Airbus 2011

Airbus hat am Dienstag das 7.000 Flugzeug ausgeliefert. Der Jubiläumsjet, ein Airbus A321, wurde am Standort Hamburg-Finkenwerder feierlich an US Airways übergeben. Die amerikanische Fluggesellschaft ist laut Hersteller mit 220 Flugzeugen der weltweit größte Airbus-Betreiber.

Der neue Meilenstein in der Unternehmensgeschichte wurde nach nur knapp zwei Jahren nach Auslieferung des 6.000 Flugzeugs erreicht.

Der 1.000. Airbus war ein A340-300, der 1993 an Air France ausgeliefert wurde – 19 Jahre nachdem der allererste Jet, ein A300B2, 1974 ebenfalls an Air France übergeben wurde. 1999 war dann die Nummer 2.000 geschafft, nach nur weiteren drei Jahren die Nummer 3.000. Für die 4.000 benötigte Airbus dann nochmals drei Jahre. Dann zog das tempo wieder an: Im Dezember 2007, nach nur zwei Jahren, ging Nummer 5.000 – ein A330-200 – an Qantas. Im Januar 2010 übergab Airbus dann das 6.000 Flugzeug. Dabei handelte es sich um einen A380 für Emirates.

Von: airliners.de mit Airbus
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Im Inneren kommt auch die neue Q-Suite von Qatar Airways zum Einsatz: Sie erlaubt etwa das Fliegen in einem Doppelbett. Airbus übergibt A350-1000 an die Erstkundin

    Airbus hat die erste A350-1000 an Qatar Airways übergeben. Als Besonderheit wird die neue Business Class Q-Suite inklusive Doppelbett verbaut. Doch bis die Maschine auch deutsche Flughäfen ansteuert, dauert es wohl noch.

    Vom 21.02.2018
  • Die aktuelle Airbus-Familie. Flugzeughersteller müssen Produktion erhöhen

    Weltweit steigt die Nachfrage nach neuen Flugzeugen, besonders rasant in Asien. Airbus und Boeing können die Nachfrage erst in Jahren decken. Eine Übersicht der aktuellen und kommenden Modelle.

    Vom 16.02.2018
  • John Leahy, Verkaufschef bei Airbus "Mr. Airbus" geht von Bord

    Hintergrund Eine Airbus-Legende geht in Rente: Der Amerikaner John Leahy hat mehr als 16.000 Flugzeuge verkauft. Er hat den Aufstieg des europäischen Flugzeugbauers wesentlich mitgeprägt.

    Vom 17.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus