Fotostrecke

7.000 Airbus ausgeliefert

13.12.2011 - 12:13 0 Kommentare

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat das 7000. Flugzeug seiner Unternehmensgeschichte ausgeliefert. Die Maschine, ein Airbus A321, wurde in einer feierlichen Zeremonie an die amerikanische US Airways übergeben.

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways
© Airbus 2011

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways
© Airbus 2011

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways

Der 7.000. Airbus, ein A321, ging am 13.12.2011 an US Airways
© Airbus 2011

Airbus hat am Dienstag das 7.000 Flugzeug ausgeliefert. Der Jubiläumsjet, ein Airbus A321, wurde am Standort Hamburg-Finkenwerder feierlich an US Airways übergeben. Die amerikanische Fluggesellschaft ist laut Hersteller mit 220 Flugzeugen der weltweit größte Airbus-Betreiber.

Der neue Meilenstein in der Unternehmensgeschichte wurde nach nur knapp zwei Jahren nach Auslieferung des 6.000 Flugzeugs erreicht.

Der 1.000. Airbus war ein A340-300, der 1993 an Air France ausgeliefert wurde – 19 Jahre nachdem der allererste Jet, ein A300B2, 1974 ebenfalls an Air France übergeben wurde. 1999 war dann die Nummer 2.000 geschafft, nach nur weiteren drei Jahren die Nummer 3.000. Für die 4.000 benötigte Airbus dann nochmals drei Jahre. Dann zog das tempo wieder an: Im Dezember 2007, nach nur zwei Jahren, ging Nummer 5.000 – ein A330-200 – an Qantas. Im Januar 2010 übergab Airbus dann das 6.000 Flugzeug. Dabei handelte es sich um einen A380 für Emirates.

Von: airliners.de mit Airbus
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Airline-Chef Karsten Balke vor einem Airbus A319 auf dem Airbus Gelände in Hamburg. Germania konkretisiert Umflottung

    Der Flottenumbau bei Germania schreitet voran: Den ersten Airbus A320neo übernimmt die Airline im Januar 2020. Wann die letzte Boeing 737 ausgemustert wird, ist nun ebenfalls klar.

    Vom 24.05.2018
  • A320neo der Lufthansa. Airbus-Probleme bremsen Lufthansa-Wachstum

    Wegen der Airbus-Lieferengpässe beim Mittelstreckenjet A320neo verzögert sich bei Lufthansa die Flottenerneuerung weiter. Die Airline-Gruppe muss in der Folge ihr geplantes Kapazitätswachstum zurückfahren.

    Vom 03.05.2018
  • Guillaume Faury. Middle of the Market: Airbus will auf Boeing warten

    Seit drei Monaten leitet Guillaume Faury die Airbus-Flugzeugsparte, 2019 könnte er Konzernchef werden. Nun spricht er über die A380-Nachfrage, Personaldiskussionen und ein neues "Middle of the Market"-Modell.

    Vom 01.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus