5000ste Bestellung für Airbus A320-Familie

25.01.2007 - 10:00 0 Kommentare

Toulouse (ddp). Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat bei seiner A320-Familie die Marke von 5000 Bestellungen überschritten. Vorstandsvorsitzender Louis Gallois sprach am Donnerstag in Toulouse von einem «historischen Meilenstein» für das Unternehmen. Mit den Auftragseingängen habe die A320-Familie «jedes andere Verkehrsflugzeugprogramm einer einzigen Generation hinter sich gelassen».

Zu der Airbus-Familie gehören neben dem A320 der kleinere A319 und die gestreckte Version A321. Derzeit werden von Airbus 32 Flugzeuge der A320-Familie pro Monat ausgeliefert.

Die 5000ste Bestellung war den Angaben zufolge mit einer Order des US-Kunden Spirit Airlines erreicht, der 30 Flugzeuge des Typs A319 kaufte. Die Zahl der Festbestellungen für Flugzeuge der Airbus-A320-Familie beträgt damit laut Airbus 5016 Einheiten.

Angesichts des enormen Auftragseinganges plant Airbus, bis Ende 2008 den Bau von Flugzeugen der A320-Familie weiter hochzufahren. 2008 soll sie bei 36 Flugzeugen im Monat liegen. Das wäre die höchste Fertigungsrate, die jemals für ein Verkehrsflugzeug erreicht wurde.

Von: ddp
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Fertigungshalle des Airbus A320 in Tianjin: Bis 2020 will der Flugzeughersteller 184 Maschinen an chinesische Gesellschaften ausliefern. China erleichtert Marktzugang für Flugzeugbauer

    China kündigt an, seinen Markt stärker für ausländische Unternehmen zu öffnen. Hersteller von Autos, Flugzeugen und Schiffen sollen künftig nicht mehr auf inländische Partner angewiesen sein. Davon profitieren auch Airbus und Boeing.

    Vom 17.04.2018
  • Guillaume Faury. Middle of the Market: Airbus will auf Boeing warten

    Seit drei Monaten leitet Guillaume Faury die Airbus-Flugzeugsparte, 2019 könnte er Konzernchef werden. Nun spricht er über die A380-Nachfrage, Personaldiskussionen und ein neues "Middle of the Market"-Modell.

    Vom 01.06.2018
  • Ein Techniker checkt ein Triebwerk. Das bedeuten die Deals von Airbus und Boeing

    Hintergrund Airbus übernimmt Bombardiers C-Series und fast im Gleichschritt kauft Boeing die Zivilflugzeugsparte von Embraer: Die Luftfahrtindustrie erlebt die Konsolidierung. Experten sehen einen klaren Gewinner.

    Vom 06.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus