3D-Druck-Spezialist eröffnet Produktionsstandort in Bremen

04.05.2016 - 14:37 0 Kommentare

Die belgische Materialise NV hat in Bremen ein Metalldruckwerk eröffnet. Das Unternehmen - nach eigenen Angaben weltweit führender Anbieter von 3D-Druck-Software und Dienstleister für Additive Fertigung - will dort unter anderem Bauteile aus Titan und Aluminium für die Luft- und Raumfahrtindustrie herstellen, wie es in einer Mitteilung hieß.

Mit 3D-Druck lassen sich extrem komplexe Binnenstrukturen und Leichtbauweisen realisieren.  - © © Materialise -

Mit 3D-Druck lassen sich extrem komplexe Binnenstrukturen und Leichtbauweisen realisieren. © Materialise

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A330-Montage in Toulouse. Zulieferindustrie leidet unter Airbus-Abhängigkeit

    Die Luftfahrtindustrie in Deutschland boomt - doch die Zulieferer geraten zunehmend unter Druck. Eine neue Studie zeigt: Die Abhängigkeit von Airbus ist weiterhin sehr groß, und die Wettbewerbsfähigkeit hat abgenommen.

    Vom 26.04.2018
  • Produktionslinie der Airbus-Mittelstrecken-Jets in Hamburg-Finkenwerder. A320neo-Produktion stockt aufgrund fehlender Triebwerke

    Fehlende Triebwerke sorgen erneut für Engpässe bei der A320neo-Produktion. Die Zahl der unfertigen Maschinen ist hoch. Dabei sind die Auftragsbücher bei Airbus für den überarbeiteten Mittelstrecken-Jet voll.

    Vom 11.06.2018
  • Mobile Plattform der neuen Fertigungslinie im Hamburger Airbus-Werk. Hamburg bekommt weitere A320-Fertigungslinie

    Das Airbus-Werk Hamburg-Finkenwerder bekommt die vierte Fertigungslinie für Maschinen der A320-Familie. Dies soll nicht nur Abläufe verbessern, sondern ist auch beim Ausbau der Mittelstreckenproduktion fest eingeplant.

    Vom 14.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus