20 Jahre Easyjet: Airline lackiert Flugzeuge neu

04.02.2015 - 10:08 0 Kommentare

Die Flugzeuge der Easyjet werden neu lackiert. Der Anlass: Die Airline feiert im November ihren 20. Geburtstag. Alle Maschinen, die ab April geliefert werden, sollen die neue Bemalung bekommen, so Easyjet. Außerdem sollen die jüngeren Maschinen, die sowieso neu lackiert werden sollten, das neue Design bekommen. Bis Ende des Jahres sollen 29 Flugzeuge in den neuen Farben unterwegs sein.

So sieht die neue Lackierung bei Easyjet aus. Es ist die erste Änderung seit 1998.

So sieht die neue Lackierung bei Easyjet aus. Es ist die erste Änderung seit 1998.
© Easyjet

Das Flugzeug ist mehr in Orange gehüllt als früher.

Das Flugzeug ist mehr in Orange gehüllt als früher.
© Easyjet

Außerdem wird das Logo vergrößert, und das ".com" verschwindet endgültig.

Außerdem wird das Logo vergrößert, und das ".com" verschwindet endgültig.
© Easyjet

Zum Vergleich: Ein A320 inklusive ".com"

Zum Vergleich: Ein A320 inklusive ".com"
© AirTeamImages.com - Ray McFadyen

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Easyjet bringt Fluggäste mit Norwegian auf die Langstrecke. Easyjet schmiedet weltweite "Billigflieger-Allianz"

    "Easyjet Worldwide": Der britische Billigflieger baut eine interkontinentale Allianz der Billigflieger. Die Langstrecken-Umsteigeverbindungen laufen über den Airport London-Gatwick. Das soll nur der Anfang sein.

    Vom 13.09.2017
  • Passagiere warten am Airport Schönefeld. Easyjet bietet Aufgabe von Handgepäck gegen Gebühr

    Bei Easyjet können Passagiere jetzt auch ihr Handgepäck gegen eine Gebühr am Schalter aufgeben. "Hands free"-Fluggäste dürfen dann zuerst an Bord und erhalten ihr Handgepäck am Gepäckband als erste zurück. Der Service kostet vier Pfund (circa 4,30 Euro) pro Person.

    Vom 31.08.2017
  • Ein Logo der Lufthansa zwischen Logos der Air Berlin Mitte Oktober 2017 am Flughafen Berlin-Tegel. Politik fordert von Lufthansa Kulanz bei Air-Berlin-Tickets

    Wenn Air Berlin Ende des Monats den Betrieb einstellt, ergibt sich auf vielen Strecken ein Monopol. Nach dem Willen von Bundesjustizminister Heiko Maas soll Lufthansa daher die sonst verfallenen Tickets akzeptieren. Auch die Empörung über die Gehaltsgarantien für den Air-Berlin-Chef ist groß.

    Vom 19.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus